NORDWĂ„RTS - TAG 162

Hei hei, hier ist der Troll!đź’—


Wir sind in Røros. Da sind wir viel gefahren. Total anstrengend war die Fahrt. Weil, vom Wetter hatten wir alles. Sonne, Regen, Wolken, Wind - sogar einen Regenbogen haben wir gesehen.  


Und trotzdem ist diese Landschaft immer wieder anders und toll. Aber nur wenige Fotostopps - wegen dem Wetter.


Die St. Olavsgruva haben wir uns auch angesehen. Die ist ja riesig. Und wir sind da ganz alleine. Wahrscheinlich wegen dem Wind🌬, der bläst heftig.


Da muss Gislinde schon auf mich, den Troll 💗, aufpassen. Ich bin ja so windanfällig. Und so manche Boe treibt uns über die ganze Straße. 


Von Røros ist Gislinde begeistert. Sie mag die alten Häuser. Und auch die Kirche. Rein kommt sie nicht. Die ist geschlossen.  


Die Stadt existiert seit 1644. Und ist UNESCO Weltkulturerbe, weil sie eine der ältesten Städte nur mit Holzhäusern in Europa ist.


Und an mich, den Troll 💗, hat Gislinde auch gedacht. Nicht nur Benzin ⛽️ gibt es. Sie kontrolliert auch Öl und Reifendruck. Es soll mir ja schließlich gut gehen.👍 Mich macht so etwas unruhig. Da fällt ihr wieder was Besonderes ein. 🤔


Bis bald! Euer Troll!đź’—


Kommentar schreiben

Kommentare: 0