NORDWÄRTS - TAG 105


Hei hei, hier ist der Troll 💗


Wir befinden uns auf vertrauten Wegen. Hier ist Gislinde gerne unterwegs. 


Der erste Besuch gehört natĂŒrlich der Kircheâ›Ș von HillesĂžy. Von Weitem sieht sie echt gut aus.


Und dann geht es auf die Insel Sommarþy. Die ganzen Orte, an denen Gislinde schon mal war, durfte ich mir auch ansehen. Und sie weiß sogar, wo Seeadler🩅 ihr Nest haben. Heute wollen sie nichts mit uns zu tun haben. 


Gislinde hat mir alles gezeigt. Wo man sehr gut Polarlicht fotografieren kann, die guten SandstrĂ€nde🏖, eine super Aussicht auf Senja, und den Sandstrand von SommarĂžy. An dem Ort, wo sie ein tolles Winterfoto gemacht hat, da stehen jetzt FerienhĂ€user🏘. 


Gislinde hat sich den Wetterbericht angesehen und den Himmel. Auch die Wolken☁, die ĂŒber Senja hĂ€ngen umd immer dicker werden. Langsam fahren wir am Fjord lang Richtung TromsĂž.  


Als sie letztes Mal auf dieser Straße gefahren ist, da hat sie Elche gesehen. Da lag aber auch viel Schnee. Und glatt war es auch!


Angehalten habe wir bei Straumens GÄrd, einem alten Hof aus dem 18. Jahrhundert. Das ist schon interessant, wie die HÀuser zusammen stehen. Leider ist das Museum geschlossen. Gislinde hat dann nur zum Fenster rein geschaut. 


Nur kurze Zeit spÀter halten wir wieder. Die Felszeichnungen sind zwischen 2000 und 4500 v. Chr. entstanden. Und man kann sie trotzdem noch gut sehen.


Einen schönen Übernachtungsplatz haben wir. Direkt am Kaldfjord. Da können wir noch mal einen tollen Sonnenuntergang🌅 sehen.


Nun zickt Gislinde rum. Ich habe ihr gesagt, was sie schreiben soll. Hat sie gemacht. Ihre Fotos will sie jetzt nicht geben. So wie die aussehen, glaubt ihr keiner, dass sie nicht bearbeitet sind. Sowas macht sie nÀmlich nicht. Nur meinen Namen drauf schreiben. Und nun?


Alles nicht so einfach. đŸ€·â€â™€ïž


Bis bald, Euer Troll!💗

Kommentar schreiben

Kommentare: 0